Ganzheitliche Entspannungspädagogik

Progressive Muskelentspannung

 

Die Progessive Muskelentspannung ist ein systematisches Muskelentspannungstraining. Durch die abwechselnde An- und Entspannung bestimmter Muskelpartien entwickelt sich ein neues Körperbewußtsein, so dass, durch die frühzeitige Wahrnehmung von beginnenden Verspannungen, aktiv mit Entspannung reagiert werden kann.

 

Autogenes Training

 

Das Autogene Training wurde in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts vom Berliner Arzt und  Neurologen Professor Dr. Johannes Heinrich Schultz entwickelt. Es ist eine weit verbreitete und anerkannte Entspannungsmethode. Sowohl Kinder (ab ca. 8 Jahren), Jugendliche wie auch Erwachsene können von dieser Methode profitieren.


Autogenes Training hilft und unterstützt unter anderem bei:

  • Gesundheitsprophylaxe
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Stressbedingten psychosomatischen Beschwerden
  • Mobilisierung von Leistungsreserven
  • Anregung des Abwehr- und Immunsystems